Bike to Bike

Fahrschule Bike to BikeUm unseren Fahrschülern eine optimale Ausbildung zu bieten, schulen wir den größten Teil der Klassen „A“ und „A2“ von Bike to Bike.

Das heißt, dass der Fahrlehrer den Fahrschüler mit einem zweiten Motorrad begleitet. Das gibt dem Fahrlehrer die Möglichkeiten, Fahrlinien vorzufahren oder Grundfahraufgaben zu demonstrieren, denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

So wird der Fahrschüler auf seine spätere Teilnahme am Straßenverkehr als Zweiradfahrer perfekt vorbereitet. Und Spaß macht es obendrein auch noch!

Authentischer kann Fahrausbildung nicht sein.

 

 

Bike to bike mit Thorben in Nordhorn

Eigenes Motorrad mitbringen?

So wie unser Fahrschüler Thorben, (hier rechts im Bild mit Fahrlehrer Henning Tieke) dürfen sie ihre Fahrausbildung natürlich auch auf ihrem eigenen Motorrad absolvieren, vorausgesetzt ihr Motorrad entspricht den Anforderungen eines Prüfungsfahrzeuges ihrer beantragten Fahrerlaubnisklasse. Sicherheitshalber sollte bei der Versicherungsgesellschaft nachgefragt werden, ob das Fahrzeug auch zur Fahrausbildung eingesetzt werden darf.

Sie lernen von Beginn an, das eigene Fahrzeug sicher zu beherrschen und brauchen sich nach der Prüfung nicht auf einen neuen Fahrzeugtyp einzustellen.